Mobile Image

10. September 2022

Bildende Kunst & Tanzperformance
im Innenhof des Lindener Rathauses

Nach einem erfolgreichen Start im Juni 2021 freuen wir uns, Euch auch im Jahr 2022 wieder zu einem eindrucksvollen kulturellen Event einzuladen.
Bei freiem Eintritt erwartet Euch ein entspanntes Beisammensein in toller Atmosphäre mit einem vielseitigen Programm lokaler Tänzerinnen und Tänzer beim Austesten ihrer Grenzen, einer Fotoausstellung zu genau diesem Thema, sowie der fotografischen Erkundung vieler Neugieriger, was eigentlich unseren Stadtteil Linden ausmacht. 

Mehr zu unserer Idee


Programm

Bildende Kunst

Ausstellung „Grenzen“

Tanzfotografie und Collagen von Peter Hoffmann-Schoenborn, entstanden als Illustrationen zu dem Buch „Philosophie der Grenze“ von Schellhammer, Barbara / Schützle, Lena (Hg.).
Das Buch stellt der Verlag unentgeltlich zum Download bereit.

Ausstellung „Was ist Linden“

Was macht Linden für mich aus?
Diese Frage haben sich in zwei Projekten Menschen aus Hannover gestellt und ihre Antworten darauf in Fotos und Filmen festgehalten. Ein halbes Jahr lang sind sie mit Kameras durch den Stadtteil gezogen, um ihre ganz eigenen Sichtweisen auf die unterschiedlichen Lebenswelten in Linden festzuhalten. Die Ergebnisse des Projektes, welche vorher schon im Historischen Museum Hannover, dem Lindener Rathaus und im Von-Alten-Garten zu sehen waren, lassen sich anlässlich der tanzMomente im Rahmen einer Videopräsentation noch einmal anschauen. Weiter Informationen unter: Was ist Linden 2.0 und Historisches Museum Linden

Samstag, 10. September 2022
Lindener Rathaus, Lindener Marktplatz 1, 30449 Hannover

Artists


Idee

In Dialog treten, Kunst und Tanz für den Stadtteil öffnen

ENDLICH WIEDER KULTUR – unter diesen Vorzeichen fand 2021 die Finissage zu der Fotoausstellung „Support your locals – Antanzen gegen den Lockdown“ von Peter Hoffmann-Schoenborn statt. Diese wurde begleitet von einem umfassenden Tanzprogramm, in dem Tänzer*innen der Staatsoper, freie professionelle Tänzer*innen sowie Schüler*innen der Norddeutschen Tanzwerkstatt an einem außergewöhnlichen urbanen „Spielort“ im Zentrum von Linden – nämlich dem Innenhof des Lindener Rathauses – ihr Können zeigten.

Diese kulturelle Veranstaltung war die erste dieser Art seit Fertigstellung des Umbaus des Lindener Rathauses überhaupt und es zeigte sich, wie gut dieser zentral gelegene, aber doch intime Innenhof für kleinere Veranstaltungen geeignet ist und sowohl zum Verweilen als auch zum Flanieren einlädt. So entstand der Gedanke, diese besondere Mischung aus Kunst, Tanz und Stadtteilkultur in Kooperation mit Tanzpunkt Hannover und dem Freizeitheim Linden zu verstetigen und zu einer jährlich wiederkehrenden festen Größe sowohl im Stadtteil als auch in der Tanzszene Hannovers werden zu lassen.

Peter Hoffmann-Schoenborn Initiator „tanzMomente“

Markttag auf dem Lindener Marktplatz in Verbindung mit Tanz, Kunst und Stadtteilkultur im Innenhof des Lindener Rathauses – erleben Sie diese typische „Lindener Mischung“ im Herzen unseres Stadtteils.

Rückblicke 2021

Wir freuen uns
über Deine Unterstützung

Kunst ist nicht umsonst und bedarf Eurer Unterstützung. Helft uns, tanzMomente zu einer festen Größe sowohl für den Stadtteil als auch für die Tanzszene Hannovers werden zu lassen!

Tanzpunkt Hannover setzt sich als gemeinnütziger Verein für die Stärkung der Freien Tanz- und Kulturszene und die Förderung junger Nachwuchstalente ein. Unsere Arbeit erfolgt fast ausschließlich ehrenamtlich durch den Einsatz von motivierten Künstler*innen, Projektmanager*innen und Tanzädagog*innen, die hinter der Vision von Tanzpunkt stehen. Die unter dem Verwendungszweck „tanzMomente“ auf unserem Konto eingehenden Spenden dienen ausschließlich der Durchführung der Veranstaltung tanzMomente und insbesondere auch der angemessenen Bezahlung der teilnehmenden Tänzerinnen und Tänzer.

Auf Wunsch kann eine Spendenquittung ausgestellt werden.

Ein Event von
Gefördert durch
Logo Kulturbüro Hannover
Partner